Malediven Schweiz

informieren ~ inspirieren ~ Träume erfüllen
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Raffles Maldives Meradhoo: Kleinod im Süden der Malediven

Text: Andreas Hottenrott

Im Raffles Maldives Meradhoo setzt man auf puren Luxus in unverfälschter Natur. Seit 2019 genießen Gäste dort alle bekannten Annehmlichkeiten der Edelmarke von AccorHotels – allerdings erstmals vor der überwältigenden Inselkulisse der Malediven, die zum Tauchen und Schnorcheln einlädt.

Raffles Maldives Meradhoo auf einem der schönsten Malediven-Atolle

Ferien auf den Malediven sind für viele Urlauber auch ein bisschen Flucht vor dem hektischen Alltag. Weiter weg vom Großstadtstress als bei einem Aufenthalt im Raffles Maldives Meradhoo kommen Reisende aber selbst im Inselstaat kaum: Das Fünfsterne de luxe-Resort liegt ganz im südlichen Zipfel, im genauso großen wie abgeschiedenen Gaafu Alifu Atoll, 15 Minuten mit dem Speedboat vom nationalen Flughafen Kaadedhdhoo entfernt. Bei der Anfahrt verraten lediglich die über die Wasseroberfläche ragenden Palmen und der in der Sonne blitzende Sandstrand die Lage der Mini-Insel in der Weite des tiefblauen Indischen Ozeans. Die türkisgrüne Lagune offenbart sich erst ganz aus der Nähe.

Natürlich darf ein solch malerischer Rückzugsort nicht von Scharen von Erholungssuchenden überlaufen sein, sonst würde er seine Wirkung kaum entfalten können. Daher verfügt die Luxusanlage nur über wenige Unterkünfte. Über die Hauptinsel verteilen sich gerade einmal 21 Beachvillen und -Residenzen mit eigener Terrasse und Privatpool, Ende 2019 kommen 16 Wasservillen hinzu, die ganz in der Nähe des Hausriffs liegen und nur per Dhoni erreichbar sein werden.

Ein Hauch von Singapur auf den Malediven

Bis 2017 hieß die Anlage noch Jumeirah Dhevanafushi, dann übernahm AccorHotels die Insel und eröffnete das erste „Raffles“-Haus auf den Malediven. Bekannt ist die Edelmarke vor allem durch ihr Flagship-Hotel in Singapur. Was im Stadtstaat südlich von Malaysia so herausragend funktioniert, setzt sich jetzt im Tropenparadies fort. Das Resort überzeugt mit einem gelungenen Mix aus Kolonialstil-Elementen und maledivischer Tradition, setzt dabei aber immer auf zeitgemäßen Komfort.

Alle Beachvillen des Raffles Maldives Meradhoo verfügen über einen Privatpool. © Raffles Hotels & Resorts

Und auf eine enge Verbindung zur grandiosen Tropenkulisse. In die Böden der Villen eingelassene Glasfenster erlauben einen Blick auf das Treiben im Meer, das Fitnesscenter schwebt genauso über der Lagune wie das preisgekrönte Raffles-Spa. Und bis zum Schnorcheln am bunten Hausriff sind es nur ein paar Meter vom Strand aus. Auch die Reviere, aus denen Gäste zum Tauchen wählen können, sind top.

Persönlicher Butler erfüllt Wünsche

Ist die Malediven-Umgebung für Raffles-Kenner noch relativ neu, dürften ihnen andere Aspekte der Edelmarke wohl vertraut sein. Die Kulinarik etwa ist in allen drei Restaurants erstklassig, der Wellness-Bereich überzeugt mit einer Auswahl wohltuender Behandlungen. Und der Service ist ohnehin herausragend. Unter anderem steht Gästen ab dem Zeitpunkt ihrer Ankunft ein persönlicher Butler zur Verfügung. Diesen guten Geist zu beschäftigen, fällt allerdings gar nicht so leicht – einen Extrawunsch muss man sich bei allem Komfort im Raffles Maldives Meradhoo nämlich erst einmal überlegen.

Insider-Tipp

Speisen in intimer Atmosphäre

Wer etwas Abwechslung zu den drei Restaurants auf der Insel sucht, kann aus verschiedenen Private-Dining-Optionen wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Jetski-Fahrt zum Kaviar-Frühstück auf einer kleinen Sandbank oder einem romantischen Segeltörn in den Sonnenuntergang mit einem Glas Champagner in der Hand?

Die 21 Beachvillen und -Residenzen verfügen jeweils über eine Terrasse mit Privatpool sowie eine Outdoor-Dusche. Mit einem Dhoni sind weitere 16 Wasservillen und -Residenzen erreichbar. Alle bieten mindestens 230 Quadratmeter Fläche. Das Aushängeschild ist die Raffles Royal Residence mit 1.400 Metern Fläche, privatem Infinitypool sowie Zugang zur privaten Lagune.

In der Nähe

Raffles Maldives Meradhoo: Kleinod im Süden der Malediven

  1. Robinson Club Maldives: …

    Karte öffnen