Malediven Schweiz

informieren ~ inspirieren ~ Träume erfüllen
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi: Kunst und Kanada auf den Malediven

Text: Andreas Hottenrott und Bernhard Krieger

Das erste Resort im Shaviyani-Atoll ist auch das erste der kanadischen Luxusmarke auf den Malediven. Fairmont Maledives Sirru Fen Fushi empfängt Gäste mit einem hervorragenden Spa, einem grünen Herzen und einer faszinierenden Unterwasserwelt, zu der nicht nur Meeresbewohner gehören.

Wie Gemälde eines Sommertraums sehen viele der maledivischen Inseln aus, vor Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi im Shaviyani-Atoll finden Reisende allerdings echte Kunstwerke im Indischen Ozean: In einer der größten Lagunen des Landes hat der britische Künstler Jason deCaires Taylor das erste Unterwasser-Skulpturenmuseum der Malediven geschaffen. Die Skulpturen dienen Kulturinteressierten nicht nur als Gegenstände der Fachsimpelei und Schnorchlern als Abwechslung am Meeresboden, sie erfüllen auch einen praktischen Zweck. In Sichtweite von Fairmonts Fünf-Sterne-Resorts Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi sollen sich Korallen an den Figuren niederlassen.

Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi 2018 eröffnet

Die ersten Gäste des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi sind die Meeresbewohner allerdings nicht. Rund 50 Minuten mit dem Wasserflugzeug von der Hauptstadt Malé entfernt öffnete das erste Fairmont-Hotel auf den Malediven seine Türen Mitte 2018 zunächst für menschliche Urlauber. Die Anlage war zu diesem Zeitpunkt die einzige im Shaviyani-Atoll 230 Kilometer nördlich der Hauptstadt. In erster Linie möchte man Paare und Familien für Ferien auf der „Insel im geheimen Wasser“, so die Übersetzung von Sirru Fen Fushi, begrüßen. Ein Geheimtipp ist Fairmont selbstverständlich nicht. Die kanadische Hotelkette gibt es weltweit, die Hotels in Banff, Lake Louise und Vancouver sind legendär. Nun wird mit Spannung erwartet, wie kanadischer Lifestyle zum Insel-Flair passt.

 

Die Beach- und Wasservillen des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi wurden mit Materialien wie Holz und Kupfer in zeitgenössischem Design errichtet, alle verfügen über einen Privatpool.  spektakulärer ist allerdings der Pool, der beide Inselhälften über verschiedene Ebenen und mehr als 200 Meter miteinander verbindet. Zum Tauchen und Schnorcheln zieht es Wassersportler dann ans neun Kilometer lange und direkt vom Sandstrand aus zugängliche Hausriff des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi mit seinen vielfältigen Bewohnern. Verspielte Delfine können Besucher auch vom Deck der hoteleigenen Yacht und majestätischen Mantarochen in einer speziellen Reinigungsstation bestaunen.

Safari-Flair im Herzen der Insel

Wer neben der bunten Unterwasserwelt zwischendurch ein bisschen Safari-Atmosphäre braucht, übernachtet in einem der Tented Jungle Villen im Herzen der 16 Hektar großen Insel. Die üppige Tropenvegetation steht aber auch den anderen Gästen des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi offen. Sie können dort ein Dschungel-Kino besuchen oder ein Gourmet-Barbecue genießen.

Andere Spezialitäten werden in den drei Restaurants und Bars des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi serviert. Live-Cooking gibt es im Raha Market Restaurant, japanische Köstlichkeiten im Kata und Frisches aus dem Meer im Azure, wo zu den Gerichten exzellente Weine und Champagner auf den Tisch kommen. Einen leckeren Cocktail schlürft man dann an den Feuerstellen der Onu Onu Poolbar und zum romantischen Sonnenuntergang trifft man sich in der Kata Roof Top Bar. Von dort aus hat man einen genauso schönen Blick auf den Ozean wie vom Willow Stream Spa aus, in dem Erholungssuchende auf 2.000 Quadratmetern bei wohltuenden Behandlungen neue Kraft schöpfen.

Selbst kreativ werden auf Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi

Nicht, dass die anderen Aktivitäten besonders kraftraubend ausfallen müssen. Beim Angeln auf traditionelle Weise lernen Reisende mehr über die maledivische Lebensweise, bei Kochkursen unter Anleitung einheimischer Meisterköche über die landestypische Küche. Und wer Kunst im Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi nicht nur in der Unterwasser-Galerie begutachten, sondern auch schaffen möchte, wird im Kunststudio kreativ.

Insider-Tipp

Bootsausflug über Nacht

Vom Deck der hoteleigenen Yacht können Gäste den wundervollen maledivischen Nachthimmel genießen. An Bord gibt es eine köstliche Mahlzeit, bevor der Mond den Weg zurück zur Insel weist.

Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi bietet 112 Beach-Villen und Wasservillen in verschiedenen Kategorien, alle mit Privatpool. Die größte Villa verfügt über sieben Schlafräume. Eine Besonderheit ist die Tented Jungle Villa im Safari-Stil im Herzen der Insel.

In der Nähe

Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi: Kunst und Kanada auf den Malediven

  1. Fairmont Sirru Fen Fushi: Neue …

    Karte öffnen
  2. Spirituelle Weihnachtszeit im …

    Karte öffnen